check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

SV-Ausflüge

Jedes Jahr organisieren die Schülerinnen und Schüler der SV einen gemeinsamen Ausflug mit der ganzen Schule.

Gemeinsam gegen Rassismus!

Leider konnte in diesem Jahr kein gemeinsamer Ausflug der Schulgemeinschaft stattfinden. 

Stattdessen gab es einen Anti-Rassismus-Tag. Die Schüler:innen der SV haben sich dafür eingesetzt, dass die RWR sich um das Siegel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" bewirbt. Dafür fand in diesem Jahr erstmalig ein Projekttag statt, bei welchen sich die Schüler:innen klassenweise mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Es gab beispielsweise Projekte zu Homophobie, Islamfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Den Tag hat der Wahlfach Sowi Kurs der Klassen 10 vorbereitet und zahlreiche Dokumente, Erklärvideos und Erfahrungsberichte zusammengestellt. 

Im Anschluss erfolgte die Abstimmung über die Teilnahme am Projekt "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Die Zustimmung lag bei 98 Prozent, womit einer Bewerbung nichts mehr im Wege stand. 

Dir Rückmeldung zum Tag war durchweg positiv. Die Schüler:innen konnten sich in einem geschützten Raum über Erfahrungen austauschen und haben viel Neues dazu gelernt. 

Mittags gab es dann Pizza für Alle und die Schüler:innen konnten die letzte Zeit noch nutzen, gemeinsam auf dem Schulhof zu spielen oder sich über ihren Tag zu unterhalten. 

Vielen Dank an den Wahlfachkurs Sowi für die Vorbereitung dieses Tages! 

Wir halten zusammen!

Leider konnte die SV ihren geplanten Ausflug in den Fredenbaumpark nicht umsetzen. Die Schülerinnen und Schüler haben das gesamte Schuljahr an einer Planung gearbeitet, jedoch durften aufgrund der Covid-19-Bestimmungen keine Schulausflüge stattfinden. 

Anstelle eines Ausflugs gab es aber andere Aktionen, die den Zusammenhalt der Schülerschaft zeigen. 

Schlechtes Wetter aber keine schlechte Stimmung!

In diesem Jahr musste der geplante Ausflug in den Maximilianpark in Hamm leider aufgrund des schlechten Wetters kurzerhand umgeplant werden. Die Schülerinnen und Schüler blieben in der Schule und erfreuten sich unterschiedlicher Angebote. Während die eine Gruppe sich sportlich auslasten konnte, durfte die andere mit Popcorn gemeinsam einen Film in der Aula schauen. Als Highlight gab es für alle Schülerinnen und Schüler Pizza und kalte Getränke. 

Es war trotz der widrigen Umstände ein toller Tag und alle Beteiligten hatten viel Spaß.