check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Wir sind "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"!

Im Juni 2020 entschied die Schulgemeinde der RWR, dass sie in das Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" eintreten möchte. Bei der Abstimmung sprachen sich 98 Prozent für den Eintritt in das Netzwerk aus und unterschrieben die Selbstverpflichtung, sich für die Gleichberechtigung ALLER Menschen einzusetzen und Diskriminierte zu unterstützen. 

An einem Projekttag lernten die Schüler:innen die Vielfalt von Rassismus kennen und wollen sich auch zukünftig gegen Rassismus jeglicher Form einsetzen. Dazu wird es jedes Jahr Projekte und Angebote geben. 

Zurzeit suchen wir noch einen Paten / eine Patin. Sobald diese:r gefunden ist, wird es eine Feier geben, bei der das Siegel des Netzwerks offiziel verliehen und am Schulgebäude aufgehangen wird. So ist es immer präsent und erinnert Alle daran, dass Rassismus bekämpft werden und die Menschen, die Rassismus erleiden, unterstützt werden müssen. 

Besuch des Fußballmuseums - der Courage Tag 2021

Als "Schule ohne Rassimus, Schule mit Courage" hat die RWR am diesjährigen Courage-Tag teilgenommen. Vertreten wurde sie von der SV: den beiden Schulsprecher:innen Navina und Cem sowie den SV-Lehrer:innen Frau Glunz und Herr Wolf.

Im deutschen Fußballmuseum trafen sich Vertreter:innen von zahlreichen Dortmunder Schulen. Gemeinsam mit dem ehemaligen Basketballprofi und Coach Wilbert Olinde haben sich alle über Projekte, Erfahrungen und Ideen zum Thema Umgang mit und Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung ausgetauscht.

Einen gemeinsamen Abschluss gestaltete der Tänzer und Choreograph Justo Moret mit einer kurzen Tanzperformance.

Der Schüler Tim Pree des Stadtgymnasiums hat den Tag mit der Kamera begleitet und einen Film erstellt, der einen schönen Eindruck verschafft.

Viel Spaß!