check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Kompetenztraining an der RWR

In den Klassen 5 und 6 findet jeweils einstündig das Kompetenztraining statt. Im Vordergrund steht dabei die Ausbildung der Sozial-, Kommunikations-, und Lesekompetenz. Der Unterricht findet jahrgangsübergreifend statt und bietet viel Raum für Differnzierung und Kooperation. 

Kooperation ist uns wichtig!

In diesem Bereich geht es vor allem darum, dass die Klassen miteinander in Kontakt treten.

Kommunikation ist das A und O!

In diesem Modul geht es um die Kompetenzstärkung in der Kommunikation zwischen lautsprach- und gebärdensprachorientierten Schülerinnen und Schülern. 

Für die lautsprachorientierten Schüler:innen steht dabei der Erwerb bzw. die Erweiterung der DGS-Grundkenntnisse im Vordergrund. Gebärdenorientierte Schüler:innen werden für eine an die sprachlichen Kompetenzen des Gegenübers angepasste Nutzung der Gebärdensprache sensibilisiert. Die Ausbildung dieser Kompetenzen ist eine unabdingbare Voraussetzung für einen wertschätzenden und gewinnbringenden Umgang. Ein Austausch und Umgang aller Schüler:innen sowie Lehrkräfte der RWR wird dadurch gefördert. 

Jeder ist ein Leser. Manche haben nur noch nicht ihr Lieblingsbuch gefunden

In diesem Bereich geht es um die Ausbildung der Lesekompetenz.  Methoden, wie das Partnerlesen, Lesetandem, Lesespurgeschichten sowie viele andere stehen im Vordergrund. Es geht dabei nicht nur um das Lesen selbst, sondern vielmehr um die Wiedergabe und Anwendung des Gelesenen. Begleitet werden die Schüler:innen durch eine ausführliche Diagnostik, die im Rahmen des BISS-Projekts durchgeführt wird. Diese Diagnostik ermöglicht es, dass die Schüler:innen gezielt gefördert werden können und Erfolge sichtbar werden. 

Die Grundlagen der Lesekompetenz sollen in diesen Stunden trainiert und ausgebildetet werden, um sie anschließend auf alle anderen Fächer übertragen und dort anwenden zu können, denn Lesekompetenz ist nicht nur im Fach Deutsch wichtig.